Galerie Niederösterreich, Krems

Kultur

  • Vertikale Kerben strukturieren in drei unterschiedlich hohen Baukörper. Es entsteht eine strukturierte Dachlandschaft als attraktive 5. Fassade. Eine zentrale mehrgeschossige Erschließungshalle verknüpft die einzelnen Museumsbereiche als erlebbaren Innenraum. Dieser ist einerseits über Lichtbrunnen, andererseits über die beiden Atrien natürlich belichtet.

Informationen

Realisierungswettbewerb
Neubau Galerie NÖ Krems, Austria - 2014
(offen, zweistufig)

Adresse:
Franz-Zeller-Platz 3, 3500 Krems (an der Donau)