Geriatriezentrum Liesing, Wien

Gesundheit

  • Der Haupteingang in das Objekt befindet sich in der Perchtoldsdorferstraße, am Scheitelpunkt der Straßenkrümmung und in Verlängerung der historischen Wegachse der Schlosszufahrt. Die großzügige, über 4 Geschosse offene und transparent verglaste Eingangshalle hat halböffentlichen Charakter. Sie dient einerseits als Empfangs- und Verteilungsbereich und andererseits ist durch sie der Durchgang in den öffentlichen Park und zum Schloss während der allgemeinen Öffnungszeiten des Geriatriezentrums möglich. An der Ecke Perchtoldsdorferstraße/Haeckelstraße ist ein, zunächst interimistisch vorgesehenes Café vorgesehen. Dieses Café sollte in Bauphase 2 unmittelbar südlich an die Eingangshalle angrenzen. Terrasse mit davorgelagertem Wasserbecken. Dieses Wasserbecken entlang des Zuganges zum Schloss nimmt das Thema des Wasserschlosses und des Wassergrabens an der Westseite des Schlosses auf und bildet gleichzeitig eine virtuelle Spiegelfläche für die an der nördlichen Kante des Weges stehende Baumzeile.

Informationen

Wettbewerb
Geriatriezentrum Liesing, Wien, Austria - 2006

Art:
Neubau eines Geriatriezentrums

Adresse:
Perchtoldsdorferstraße 6, 1230 Wien

Bauherr:
Stadt Wien, Wiener Krankenanstaltenverbund

Nutzfläche:
21.068 m²

Sonstiges:
in Kooperation mit GEWOG und
Architekt Podsedensek