Wohnhausanlage Frauenfeldt, Schwechat

Wohnen

  • Im Gegensatz zum stringenten, städtebaulichen Ansatz soll die Architektur der Häuser eine gewisse Vielfalt und Kleinteiligkeit widerspiegeln. Aus diesem Grund gibt es kein durchgängiges Regelgeschoss, das heißt es werden unterschiedliche Wohnungstypen übereinander gestapel, die auf die unmittelbare Situation reagieren. Die Erdgeschosswohnungen sind durchgesteckt mit beidseitig vorgelagerten Gärten und auf der Ostseite einem zurückgesetzten Terrassenbereich. Im ersten und zweiten Stock werden die Wohnungen durch eine Mittelgangzone erschlossen. Diese ist durch Lichtbrunnen von oben belichtet, im Norden und Süden sind die notwendigen Stiegenhäuser. Schmalhüftige ost-west orientierte Wohnungen mit zugeordneten Loggien oder Veranden garantieren eine gute Wohnquallität. Ein Maisonettentyp erschlossen vom 2. Stock nutzt das Dachgeschoss mit vorgelagerten, aufgeständerten Terrassen aus Holrosten.

Informationen

Wohnhausanlage Frauenfeldt, Schwechat

Art:
Wohnhausanlage in 4 Bauteilen,
errichtet in mehreren Bauabschnitten

Bauherr:
TERRA Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft m.b.H.

Planungsbeginn:
2005

Fertigstellung:
2011 (letzter Bauabschnitt)